Samsung präsentiert die Galaxy Gear 2 und die Galaxy Gear 2 Neo

Michael Februar 24, 2014 Noch kein Kommentar »
Samsung präsentiert die Galaxy Gear 2 und die Galaxy Gear 2 Neo

Etwas überraschend hat Samsung jüngst gleich zwei neue Galaxy Gear Smartwatches vorgestellt. Analysten zufolge hat das Zeitalter der Wearable Computer bereits im Jahr 2013 begonnen. In diesem Jahr soll der Hype allerdings weiter zu nehmen. Smartwatches werden immer beliebter bei den Verbrauchern. Die kleinen Computer für das Handgelenk verfügen nicht nur über immer mehr Features und Leistung, sondern sehen auch immer schicker aus.

Samsung Smartwatches

Aktuell führt Pebbles Steel Smartwatch noch die Spitze der schicken und Alltagstauglichen smarten Uhren an. Samsung prescht allerdings ebenfalls mit den neuen Galaxy Gear Geräten empor. Ähnlich wie im Smartphone,- und TV-Sektor wollen die Südkoreaner auch in diesem Feld schnell die Oberhand gewinnen. Im folgenden Beitrag wollen wir euch die beiden neuen Samsung Smartwatches einmal kurz vorstellen. Sobald die Geräte verfügbar sind, folgen noch einmal separate Testberichte.

Gleich zwei neue Smartwatch-Modelle hat Samsung am Freitag vorgestellt. Es handelt sich dabei zum einen um die Samsung Galaxy Gear 2 Smartwatch und zum anderen um die Galaxy Gear 2 Neo Smartwatch.

Galaxy Gear 2

Die neue Galaxy Gear 2 Smartwatch kommt mit einem abgewandelten Design daher. So ist es Samsung unter anderem gelungen in der Tiefe noch ein paar Millimeter abzuspecken. Desweiteren wurde die Kamera in das Uhrengehäuse verpflanzt. Bei der ersten Galaxy Gear Version befindet sich die Kamera noch im Armband. Auch im Bereich der Features hat Samsung nachgelegt. So verfügen die Galaxy Gear 2 Modelle nun auch über einen Herzfrequenzmesser und ein Pedometer. Mit letzterem können die zurück gelegten Schritte pro Tag ermittelt werden. Versierte Smartwatch-Fans dürften an dieser Stelle kurz schmunzeln. Schließlich soll auch Apples neue iWatch über derartige „Killer-Funktionen“ verfügen. Samsung scheint jedenfalls schneller zu sein. Mit einem 1,63 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet überzeugt die Galaxy Gear 2 desweiteren auch mit einem leistungsstarken 1GHz Dual-Core Prozessor mit 512 MB RAM an Bord für ordentliche Rechengeschwindigkeit. Der 300 mAh Lithium-Ionen starke Akku soll eine Lebensdauer zwischen zwei bis drei Tage realisieren. Eine weitere riesen Überraschung ist übrigens auch, dass Samsung bei den neuen Smartwatches nicht mehr auf Googles Android-Betriebssystem setzt, sondern auf Tizen umschwenkte. Tizen entstand aus einer Kooperation zwischen Samsung und Intel. Warum Samsung sich von Googles Android abwandte, ist unklar. Das Verhältnis zwischen Google und Samsung soll allerdings nicht das Beste gewesen sein. Vielleicht wollten sich die Südkoreaner mit der Entscheidung für Tizen weiter unabhängig machen. Weitere Highlights sind zudem der integrierte Standalone-Music-Player und die Fernbedienung für aktuelle Samsung-Smart-TVs.

Galaxy Gear 2 Neo

Die Samsung Galaxy Gear 2 neo stellt eine abgespeckte Version der Galaxy Gear 2 dar. So verfügt dieses Exemplar nicht über eine Kamera. Ansonsten ähneln die Komponenten und auch Features ziemlich stark der Glaxy Gear 2.

Preis und Verfügbarkeit

Beide Smartwatches sind noch nicht im Handel verfügbar. Der Verkaufsstart soll im April 2014 beginnen. Die Galaxy Gear 2 soll in den Farben Charcoal Black, Gold Brown und Wild Orange verfügbar sein, während die Neo in den Farben Charcoal Black, Mocha Grey und Wild Orange erstrahlt. Bezüglich der Preisgestaltung liegen noch keine weiteren Informationen vor Denkbar ist, dass die Galaxy Gear 2 zwischen 250 und 350 Euro kosten wird, während die Neo mit dem aktuellen Preis der Galaxy Gear Smartwatch an den Start geht. Laut Samsung sind die neuen Smartwatches mit „mehr als einer Hand voll aktueller Samsung Smartphones“ kompatibel.

Weitere Artikel

Jetzt kommentieren


Desktop-Version | Auf mobile Version umschalten