Die Casio Smartwatch und das iPhone: Ein Herz und eine Seele

Michael September 17, 2012 Noch kein Kommentar »

Auch Casio hat es geschafft, einen Smartwatch Vertreter auf dem bisher noch recht jungen Markt zu etablieren. Bisher ist der Bereich moderner Uhren Computer noch recht dünn besiedelt. In der Form von Kickstarterprojekten versuchen einzelne Unternehmen jedoch die Resonanz der Verbraucher abzuklären, um auch hier bald den Startschuss für die Massenproduktion geben zu können. Vermehrt klinken sich aber auch prominente Uhrenfertiger, wie jetzt Casio, hier mit ein.

Kernfeatures der neuen Casio G-Shock GB-6900AA

GB-6900AA

Casio schickt mit der neuen G-Shock Generation eine äußerst robuste Smartwatch ins Rennen, die sich im Handumdrehen über Bluetooth 4.0 mit dem Apple iPhone verbindet und wichtige Informationen wie eingehende Anrufe , SMS oder auch E-Mails auf das LCD Display holt. Das iPhone kann dabei bequem in der Tasche oder im Rucksack verweilen, sobald ein Anruf rein kommt, meldet sich die Casio Smartwatch rechtzeitig zu Wort. Diese nützliche Eigenschaft dürfte unter anderem bei Fahrrad- oder Motorradadtouren sehr geschätzt werden.

Die Casio G-Shock GB-6900AA  saugt sich die Uhrzeit übrigens direkt vom Smartphone. Ein weiteres nettes Zusatzfeature ist auch, dass diese Smartwatch den Träger sofort alarmiert, sobald das iPhone irgendwo vergessen wurde. Der Warnhinweis, welcher sich als Vibration kenntlich macht, kann bei Bedarf aber auch abgestellt werden. Nützlich ist dieses Feature aber allemal. Casio hat sich auch bei dem Punk Akku sparen sichtlich Gedanken gemacht. So erkennt die G-Shock beispielsweise, wann sie getragen wird und wann nicht. Dank der integrierten Bewegungssensoren wird die Smartwatch nur zum Leben erweckt, wenn diese sich auch wirklich am Handgelenk befindet. Auch diese Funktion dürfte durchaus nützlich sein. So ist doch die Lebenszeit des Akkus ein großer Kritikpunkt bei vielen potentiellen Smartwatch-Interessierten. Eine Uhr, die täglich geladen werden müsste, würde den Großteil der Verbraucher eher abschrecken.

GB-5600AA

Ist das iPhone im Haushalt verloren gegangen und die Zeit für die Suche ganz schön knapp bemessen, kann die Casio Smartwatch dieses auch zum Klingeln bringen. Dafür benötigt man aber eine zusätzliche App, die im Apple AppStore zum Download zur Verfügung steht.

Der Funktionsumfang kann sich also auch bei diesem Smartwatch-Modell durchaus blicken lassen. Einziges Manko bei der neuen Casio Smartwatch ist aber, dass bisher noch keine Apps oder zusätzliche Designs verfügbar sind. Was nicht ist, kann aber noch werden.

Preis und Verfügbarkeit

Die neue Casio G-Shock Smartwatch ist seit Oktober 2012 im Handel. Allerdings hat Casio hier offiziell erst einmal den japanischen Markt im Visier. Laut Golem.de wird sie umgerechnet 180 Euro kosten und fünf verschiedene Farben im Angebot haben. Einen Monat später soll dann auch noch ein weiteres Modell mit der Bezeichnung GB-5600AA in den Verkauf gelangen (hier).

Update: Seit Kurzem sind beide Modelle auch bei amazon verfügbar.

Bildquelle: Hersteller (casio.com)

Weitere Artikel


Desktop-Version | Auf mobile Version umschalten